Vermarktungsverfahren

Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) hat die Aufgabe, landeseigene Grundstücke und Gebäude nach betriebswirtschaftlichen Prinzipien zu nutzen und zu verwerten. Nicht mehr benötigte Grundstücke werden zunächst einer ökonomischen Analyse unterzogen. Erst dann wird über ihren Verkauf oder eine Grundstücksentwicklung entschieden. Die zum Verkauf stehenden Objekte werden öffentlich angeboten. Der Verkauf der Grundstücke erfolgt zum Höchstgebot. Gegenwärtig beschreitet der LBIH drei Vertriebswege: Ausbietung, Versteigerung und Entwicklung.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die zum Verkauf stehenden Immobilien des Landes Hessen sowie Mietangebote für die verschiedensten Flächen in landeseigenen Gebäuden. Sollte sich das für Sie geeignete Objekt nicht unter den Angeboten befinden, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen und uns Ihre Wünsche mitteilen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff (z.B. KFZ anmelden) ein.

SERVICE