Bauleistungen (VOB)

Rechtliche Grundlagen

Die Ausschreibungen werden national oder europaweit entsprechend den Schwellenwerten nach § 2 Vergabeverordnung (VgV) ausgeschrieben. Die Öffentliche Ausschreibung bzw. das Offene Verfahren ist in den Haushaltsordnungen des Landes und des Bundes als Grundsatz verankert.
 
Die Ausschreibung aller Bauleistungen durch das hbm erfolgt nach der
 

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)
 

in der jeweils gültigen Fassung unter Verwendung der einheitlichen Vertragsmuster des
 

Vergabehandbuchs für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes im Zuständigkeitsbereich der Finanzbauverwaltungen (VHB).

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff (z.B. KFZ anmelden) ein.

SERVICE