Burgen und Schlösser

Sababurg.JPG

Die Sababurg im nordhessischen Reinhardswald wird voraussichtlich bis zum Jahr 2026 umfassend saniert. Bis dahin gibt es dort keinen Restaurant- und Hotelbetrieb. Soweit möglich, ist das Außengelände am Wochenende für Besucher geöffnet.
Die Sababurg im nordhessischen Reinhardswald wird voraussichtlich bis zum Jahr 2026 umfassend saniert. Bis dahin gibt es dort keinen Restaurant- und Hotelbetrieb. Soweit möglich, ist das Außengelände am Wochenende für Besucher geöffnet.

Pflege des historischen Erbes

Zur Optimierung des Gebäudemanagements von Burgen und Schlössern des Landes Hessen ist der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) als Dienstleister für die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen (SG) (https://www.schloesser-hessen.de/) tätig und pflegt bei den historischen Anlagen eine enge Zusammenarbeit mit den Denkmalfachbehörden. Dem Landesbetrieb obliegen die Koordination, Beauftragung und Abrechnung im Rahmen der Instandhaltung der Gebäudeanlagen und der technischen und gastronomischen Ausstattung sowie die Verwaltung von Verträgen. Die Pächterinnen und Pächter der Hotels, Gaststätten und anderer Räume tragen mit vielfältigen Aktivitäten dazu bei, dass das kulturelle Erbe für die Bevölkerung zum Erlebnis wird.

Die besondere Betreuung und Pflege des historischen Erbes ist für den LBIH ein besonderes Anliegen. Hier geht es nicht nur um betriebswirtschaftliches Handeln, sondern auch um das Erhalten, Bewahren, Entwickeln und Präsentieren einer Bausubstanz, deren Geschichte bis zu tausend Jahre zurückreicht. Es geht um das Einbinden der Städte und Gemeinden, der Geschichts- und Verkehrsvereine sowie der interessierten Bürgerschaft in die Konzeption.

Hessen-Suche