Im Einsatz für die gute Sache

Am 26. Juni 2015 beteiligten sich das Hessische Immobilienmanagement (HI) und das Hessische Baumanagement (hbm) an der gemeinnützigen Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“.

Wiesbaden-engagierta_750.jpg

Das Team aus HI und hbm Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern packte am Aktionstag tatkräftig mit an.
Das Team aus HI und hbm Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern packte am Aktionstag tatkräftig mit an.

Rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Landesbetriebe brachten Hilfsbereitschaft, Solidarität und Handwerkszeug in ein Projekt der Justus-von-Liebig-Schule im Wiesbadener Stadtteil Erbenheim ein. In Teamarbeit entstand im Schulgarten der Grundschule eine neue Erlebniswelt mit Barfußpfad und Insektenhotel. Den Schulhof zieren fortan eine Kletterwand sowie ein Hunderter-Feld zur Entwicklung und Festigung des Zahlverständnisses.
 
Bereits zum elften Mal bietet die Aktion „Wiesbaden Engagiert!“ Unternehmen sowie sozialen Einrichtungen und Initiativen die Möglichkeit, ihre Kräfte zum Nutzen des Gemeindewohls zu bündeln. Allein in diesem Jahr engagieren sich über 1.450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 125 Unternehmen für 130 Einzelprojekte. Ihre Unterstützung kommt Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Altenhilfe- und Behinderteneinrichtungen, Vereinen und vielen anderen Initiativen zugute.
 
„Die Übernahme von Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und künftigen Generationen hat für unseren Landesbetrieb eine besondere Bedeutung“, erklärt Axel Marbach, Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit beim hbm. „Daher möchte ich allen am Aktionstag Beteiligten, insbesondere den Organisatorinnen Susanne Lang (HI) und Anja Martin (hbm), meinen ganz besonderen Dank aussprechen. Sie unterstützen die Philosophie unseres Betriebes in besonderem Maße.“
 
Organisator der Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ ist das CC-Servicebüro im Wiesbadener Amt für Soziale Arbeit.

Pressestelle: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Pressesprecher: Alexander Hoffmann-Glassneck
Telefon: +49 611 89051-404
Fax: +49 611 89051-111
E-Mail: presse@lbih.hessen.de