Technisches Referendariat: Attraktiver Sonderzuschlag

Basilika_Kloster_Eberbach.jpeg

Campus Westend Frankfurt
Campus Westend Frankfurt

Der LBIH bildet mit großem Erfolg technische Referendarinnen und Referendare für den höheren technischen Dienst in der Fachrichtung Architektur sowie Maschinen- und Elektrotechnik aus. Inzwischen winkt ein weiterer Anreiz, sich für das technische Referendariat zu bewerben: Dank eines Sonderzuschlags ist das Anwärtergrundgehalt zum 1. Mai 2018 um stolze 70 Prozent gestiegen – auf die Summe von rund 2.400 Euro monatlich. Darauf weist Axel Marbach hin, beim LBIH Geschäftsbereichsleiter Personal und Organisation i.V. „Der Zuschlag trägt dazu bei, das technische Referendariat noch attraktiver zu machen und erschließt uns sicher einen größeren Interessentenkreis. Das wird uns helfen, auch in Zukunft das passende Personal für unsere anspruchsvollen Bauprojekte zu finden“, erklärt Axel Marbach.

Das technische Referendariat bereitet Hochschulabsolventinnen und -absolventen auf die komplexen, fachspezifischen Anforderungen einer modernen Bau- und Immobilienmanagementverwaltung vor. Neben dem Praxiseinsatz in den LBIH-Niederlassungen kommt der Vermittlung von Managementprinzipien und -methoden zur erfolgreichen und effektiven Wahrnehmung von Führungsverantwortung eine besondere Bedeutung zu.

Was das technische Referendariat ausmacht, ist in einem Fachbeitrag zu lesen, den LBIH-Referendarin Hanna Arens vor Kurzem in der „Der Entwurf“, einem Sonderheft der Deutschen BauZeitschrift, veröffentlicht hat. Der Fachbeitrag ist hier zu finden (ab Seite 20): http://www.dbz.de/download/1289843/DBZ_DerEntwurf_April2018.pdf


Weitere Informationen zum technischen Referendariat und Ansprechpartner finden Sie hier:
https://finanzverwaltung-mein-job.hessen.de/bau-immobilien/technisches-referendariat


Direkt zur Stellenanzeige geht es hier:
https://lbih.hessen.de/pressemitteilungen/technisches-referendariat

Pressestelle: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen
Pressesprecher: Alexander Hoffmann
Telefon: +49 611 89051-404
Fax: +49 611 89051-111
E-Mail: presse@lbih.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff (z.B. KFZ anmelden) ein.