Navigationspin mit Hessen-Flagge steht auf einer Landkarte und zeigt auf das Bundesland Hessen

Der LBIH – zu Hause in ganz Hessen

Lesedauer:3 Minuten

Die Nähe zum Kunden ist im Bau- und Immobilienmanagement entscheidend. Deshalb ist der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) mit seinen rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hessenweit präsent. Mit unserer Zentrale in Wiesbaden und den Niederlassungen in Kassel, Fulda, Gießen, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt sowie einer Neubauleitung Paul-Ehrlich-Institut in Langen ermöglichen wir eine direkte und lösungsorientierte Ansprache.

Die Zentrale

Die Zentrale des LBIH liegt in der Landeshauptstadt Wiesbaden. An der Spitze des Betriebs steht die Geschäftsleitung mit einem Direktor sowie einer stellvertretenden Direktorin. Der Geschäftsleitung direkt zugeordnet sind die Stabsstellen Interne Revision, Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmensstrategie, Informationssicherheit und Justiziariat. Der Geschäftsleitung arbeiten die sechs Geschäftsbereiche Finanzen und Controlling, Personal und Organisation, Facility Management, IT-Management, Standortmanagement und Baumanagement zu.

Die Niederlassungen

Die Niederlassungen des LBIH betreiben das operative Geschäft, erledigen die Bauaufgaben für unsere Auftraggeber und verwalten und bewirtschaften die landeseigenen Liegenschaften. Die räumlichen Zuständigkeiten orientieren sich an den hessischen Landkreisen:

  • Stadt und Landkreis Kassel
  • Werra-Meißner-Kreis
  • Schwalm-Eder-Kreis
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg

  • Landkreis Fulda
  • Main-Kinzig-Kreis (Altkreise Schlüchtern und Gelnhausen)
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Vogelsbergkreis

  • Landkreis Gießen
  • Wetteraukreis
  • Hochtaunuskreis
  • Landkreis Limburg-Weilburg
  • Lahn-Dill-Kreis
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf

  • Stadt Wiesbaden
  • Rheingau-Taunus-Kreis

  • Stadt Frankfurt am Main
  • Main-Taunus-Kreis
  • Main-Kinzig-Kreis (Stadt und Altkreis Hanau)
  • Stadt Offenbach

  • Stadt Darmstadt
  • Landkreis Offenbach
  • Landkreis Groß-Gerau
  • Odenwaldkreis
  • Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Landkreis Bergstraße

Hinzu kommt als weitere Niederlassung die Neubauleitung Paul-Ehrlich-Institut in Langen.

Der Niederlassung steht eine Niederlassungsleiterin oder ein Niederlassungsleiter vor. Der Leitung wird eine Stabsstelle für die baufachlichen Prüfungen und den Themenbereich Nachhaltigkeit zugeordnet. Der Leitung sind die fünf Bereiche Zentrale Dienste, Gebäudemanagement und die Projektmanagementbereiche Hochschulbau, Landesbau und Bundesbau nachgeordnet. Für die Neubauleitung Paul-Ehrlich-Institut in Langen gibt es eigene Vorgaben.

Um den speziellen Anforderungen unserer Auftraggeber zu entsprechen, sind zusätzlich fünf Competence Center für die Themenbereiche „Energie“, „Liegenschaftsinformation Außenanlagen“, „Wertermittlung und Zuwendungsbau“, „Planung / CAD“ und „SiGeKo / AS“ (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination / Arbeitssicherheit) in den Niederlassungen eingerichtet worden. Hier wird fachspezifisches Know-how gebündelt und landesweit zur Verfügung gestellt. So wird ein hohes Maß an Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Auslastung unabhängig vom Standort gewährleistet.

Die Zentrale Vergabe des LBIH ist in der zur Niederlassung Mitte gehörenden Außenstelle Bad Nauheim angesiedelt. Mit der Zusammenführung von fachlicher Kompetenz werden so die hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Rechtssicherheit bei öffentlichen Ausschreibungen gewährleistet.